Große Gemeinschaftsübung der Gründauer Jugendfeuerwehr

Am 01.11.2015 war es wieder einmal so weit. Alle Jugendlichen der Gründauer Jugendfeuerwehr trafen sich am Hain-Gründauer Feuerwehrhaus, um später von Einsatzleiter Jonas Brill zu einem Großbrand alarmiert zu werden. Einsatzstichwort: Brand Werkstattgebäude und Lagerhalle der Firma Hirchenhein.

Knapp 60 junge Brandbekämpfer machten sich auf acht Fahrzeugen mit ihren zahlreichen Betreuern und Helfern

aus den Einsatzabteilungen der Gründauer Wehren auf den Weg. Am Einsatzort angekommen, warteten schon einige Zuschauer gespannt darauf, das Szenario aus nächster Nähe mitverfolgen zu dürfen. Dies freute die aktiven Helfer sehr, denn in vielen Feuerwehren mangelt es an Nachwuchs. Etliche Strahlrohre waren im Einsatz und wurden mit Wasser aus der nahegelegenen Gründau versorgt. Nach ca. 30 Minuten erklärte der Einsatzleiter den Brand für gelöscht und somit die Übung für beendet.

Im Anschluss richtete Gemeindejugendfeuerwehrwart Felix Düring noch einige Worte an die Jugendlichen und konnte stolz feststellen, dass auch diese Übung wieder einmal sehr positiv gelaufen war.

Bei Würstchen mit Brötchen ließen alle gemeinsam den Sonntagvormittag ausklingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok