Notruf richtig absetzen

Beim Absetzen eines Notrufs über die europaweite Notrufnummer 112 sind die folgenden Angaben wichtig:

  • Wo ist etwas passiert?

  • Was ist passiert?

  • Wie viele Personen sind betroffen/verletzt?

  • Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?

  • Warten Sie auf Rückfragen!

Wichtig sind auch Informationen über Feuer, auslaufende Flüssigkeiten und eingeklemmte Personen. Bei Vergiftungen sind Informationen über die eingenommene Substanz wie z. B. Reinigungsmittel, Pflanzenteile oder Medikamente von Bedeutung. Bei Unfällen mit Gefahrguttransportern (erkennbar an den orangen Warntafeln) ist ein Hinweis auf die Zahlen an den Warntafeln wichtig.

Die Leitstelle wird nach Ihrem Namen und einer Rückrufnummer fragen, unter der Sie erreichbar sind. Legen Sie erst dann auf, wenn die Leitstelle keine Fragen mehr hat und das Gespräch beendet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok