Der Europäische Notruf 112

Rain Forest Blue Mountains

Innerhalb der Europäischen Union wurde eine einheitliche, kostenfrei EU-weite Notrufnummer für alle Hilfeersuchen festgelegt Dieses ist Europaweit die 112. Sie gilt in allen Ländern der EU sowie auf Island, in Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz. Unter dieser Nummer soll eine ständig besetzte Leitstelle zu erreichen sein, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert. Die Mitarbeiter in den Leitstellen sollen in der Lage sein, Notrufe in verschiedenen Sprachen bearbeiten zu können. In einigen Ländern erfolgt aber nur eine Ansage in Landessprache, welche Rufnummer anstelle der 112 zu wählen ist.

 

Die Notrufnummer 112 wird in Deutschland bereits viele Jahrzehnte für die Feuerwehr und den Rettungsdienst genutzt und ist im allen Telefonnetzen und Mobilfunknetz geschaltet. Ausgenommen hiervon sind Telefonanschlüsse die über das Internet geführt werden. Hier ist es vom Anschlussanbieter abhängig, ob der Notrufdienst vom Anbieter sichergestellt wird oder auch nicht. Eigentlich sind alle Anbieter in Deutschland gesetzlich verpflichtet den Notruf an die örtlich zuständige Leitstelle sicher zu stellen. Bei einem Telefonanschluss via Internet bestehen noch Probleme die Position des Anrufers der richtigen Leitstelle korrekt zu zu ordnen, da eine sogenannte nomadische Nutzung (weltweit von einem beliebigen Internetzugang) möglich ist.

 

Der Notruf 112 über ein Mobiltelefon hat im Mobilfunknetz Priorität, notfalls wird eine andere bestehende Verbindung getrennt. Hat ein Mobiltelefon keinen Empfang im eigenen Netz, wird automatisch über ein fremdes Netz vermittelt. Voraussetzung ist in Deutschland, dass eine SIM-Karte in das Mobiltelefon eingelgt ist.Mit Mobiltelefone ohne SIM-Karte können seit 2008 keine Notrufe mehr abgesetzt werden. Grund für diese Anpassung war ein massiver Mißbrauch der Notrufnummer zur Funktionsprüfung mit Mobilfunkgeräten ohne SIM-Karte, da eine Ermittlung des Verursachers durch fehlende Daten nicht möglich ist.

Neben dem Notruf 112 gibt es in Deutschland noch den Polizeiruf 110 als Notrufnummer.

Ein mutwilliger Missbrauch von Notrufnummern stellt eine Straftat dar und wird strafrechtlich verfolgt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok